Branchennews
Klimaschutz mit erneuerbaren Energien - Bioenergie leistet nach wie vor den größten Beitrag

Gülzow-Prüzen, 21. April 2016: Am 22. April unterzeichnet Bundesumweltministerin Barbara Hendricks am Sitz der Vereinten Nationen in New York die Pariser Klimaschutzerklärung. Mit ihr verpflichtet sich Deutschland, das in Paris vereinbarte Weltklimaabkommen einzuhalten. Bisher gelang der Klimaschutz in Deutschland vor allem dank der erneuerbaren Energien und insbesondere der Bioenergie: Die Treibhausgas-Einsparungen durch die Erneuerbaren belaufen sich in den vergangenen zwanzig Jahren auf 1,8 Mrd. Tonnen CO2-Äquivalent, knapp die Hälfte trägt Bioenergie hierzu bei. vip-siterip

Weiterlesen...
 
Anschlussregelung für alle Bioenergien im neuen EEG unbedingt erforderlich

Berlin, 15. April 2016: Der Referentenentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) bedeutet Stillstand und Abbau statt einer sinnvollen Weiterentwicklung der Bioenergie. Nach Auffassung der Bioenergieverbände und des Deutschen Bauernverbandes e.V. (DBV) ist eine konkrete, ab 2017 geltende Anschlussregelung im EEG notwendig, um die Vorteile der Bioenergie für die Energiewende effektiv zu nutzen. Die vom BMWi vorgeschlagene Verordnungsermächtigung und die Deckelung der Ausschreibungen sind völlig unzureichend, so die Verbände. Stattdessen fordern sie, die zielführenden Vorschläge verschiedener Bundesländer und des Bundeslandwirtschaftsministeriums für eine sinnvolle Reform der Bioenergie-Förderung im EEG aufzugreifen.

Weiterlesen...
 
Fachverband Holzenergie im BBE kritisiert den Ausschluss von bestehenden Altholzkraftwerken im aktuellen EEG-Referentenentwurf scharf

Bonn, 15. April 2016: Am 14. April hat das BMWi den lang erwarteten Referentenentwurf zum EEG 2016 veröffentlicht. Aus ihm geht hervor, dass Altholzkraftwerke im Bestand keine weitere Zukunftsperspektive erhalten sollen.

Weiterlesen...
 
EEG-Reform 2016 schneidet hart ins Herz der Energiewende

Berlin, 15. April 2016: Der heute vorgelegt Referentenentwurf des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) beschneidet massiv die Energiewende. Fünf Jahre nach Fukushima und wenige Monate nach den Klimaschutzvereinbarungen von Paris droht damit ein massiver Rollback in der Klimaschutzpolitik. Der BEE als Spitzenverband der klimafreundlichen Energiewirtschaft appelliert an den Deutschen Bundestag und die Bundesländer, den Gesetzesentwurf in den nächsten Wochen deutlich nachzubessern. Andernfalls seien die in Paris gemachten Klimaschutz-Zusagen in Deutschland nicht das Papier wert, auf dem die Bundesregierung unterschrieben hat. Gleichzeitig werde Deutschlands Technologieführerschaft und Exportkraft zum Spielball rückwärts gewandter Politiker.

Weiterlesen...
 
Bundesverband Erneuerbare Energie: Entwurf zum Strommarktgesetz noch lückenhaft

Berlin, 16. März 2016: „Das neue Strommarktgesetz muss die Hindernisse für den verstärkten Einsatz von Speicher beseitigen“, fordert BEE-Geschäftsführer Hermann Falk. Das laufende Gesetzgebungsverfahren sollte genutzt werden, um die Flexibilität des Strommarktes zu erhöhen. http://www.weknowsew.com | http://thevirtualceo.net | www.inboxblueprint2.net | potenzmittel in deutschland rezeptfrei bestellen

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 151





aber, sicher - Der Film




    



BBE-Veranstaltungen








Aktuelle Informationen:
  


Ohne Bioenergie wird´s
nichts werden