BASIS

BASIS Bioenergy - Informationssystem zur Ermittlung der Verfügbarkeit und Nachhaltigkeit von Biomasse

Im Rahmen der Energiewende gilt es das gesamte deutsche Energiesystem grundlegend umzubauen. Holz ist ein wichtiger erneuerbarer Energieträger innerhalb der Energiewende. Seine Bedeutung liegt v.a. im Bereich der Wärmebereitstellung, aber auch im Bereich der Stromproduktion. Für die Planung entsprechender Anlagen ist die Kenntnis lokaler und regionaler Standortbedingungen notwendig. Ein wichtiger Aspekt lokaler Standortbedingungen für Holzenergieanlagen ist die Frage nach den regional verfügbaren Brennstoffmengen. Entscheidend hierbei ist das regional und lokal verfügbare Holzangebot ebenso wie ggf. das Vorhandensein von Schutzgebieten, welche das Biomasseangebot einschränken können, als auch die Nachfragedichte durch bereits bestehende Anlagen zur (energetischen und stofflichen) Holznutzung.

Diese drei zentralen Aspekte greift das BASIS-Informationsportal auf. Das Portal, das innerhalb eines dreijährigen EU-Projektes von 10 europäischen Projektpartnern erstellt wurde,bildet die Projektergebnisse für die genannten drei zentralen Aspekte ab. Die Projektergebnisse sind für unterschiedliche Akteure entlang der Wertschöpfungskette der (stofflichen und energetischen) Holznutzung relevant.

Das Online-Informationssystem richtet sich daher an verschiedene Akteure, darunter Experten auf unterschiedlichen Stufen der Wertschöpfungskette für die Energieerzeugung auf der Basis von Holzhackschnitzeln. Die erste Gruppe umfasst Akteure, die unmittelbar an der Identifizierung, der Planung, der Finanzierung und der Durchführung von Projekten zur Energieerzeugung auf der Basis von Holzhackschnitzeln beteiligt sind. Die zweite Gruppe der angesprochenen Akteure bezieht sich auf Personengruppen in der Marktgestaltung und –förderung. Hierzu gehören Personengruppen, die an der Schaffung der politischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen und administrativen Maßnahmen beteiligt sind, welche die Funktionsfähigkeit des Marktes in den einzelnen Ländern der EU gewährleisten. Zielgruppen des Online-Portals sind:

  • Projektentwickler für Holz(heiz-)kraftwerke
  • Anlagentechnikanbieter jeder Größe
  • Holzhackschnitzelproduzenten
  • Forstverwalter (privat oder öffentlich)
  • Umweltpolitische Entscheidungsträger
  • Energiepolitische Entscheidungsträger
  • Aufsichts- und Verwaltungsbehörden

BASIS ermöglicht den Marktteilnehmern die Identifizierung geographischer Gebiete innerhalb Europas, die entweder ein signifikantes Rohstoffpotenzial oder eine Nachfragedichte aufweisen. Das System stellt Informationen in Hinblick auf die räumliche Aggregation von Ressourcen und Bevölkerungsdichte auf der regionalen Ebene nach der offiziellen internationalen NUTS-2 Klassifikation bereit.

Die Projektlaufzeit ging von April 2013 - März 2016. Das Projekt ist somit abgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.basisbioenergy.eu


Ansprechpartner:

Markus Hartmann
0228/81002-22
unegznaannnanesnnnovbraretvr.qr

© Bundesverband Bioenergie e.V. 2017