Kraftstoffe der Zukunft

Vom 24.-28. Januar Januar 2022 fand der jährliche Internationale Fachkongress für erneuerbare Mobilität "Kraftstoffe der Zukunft" erneut als Online-Veranstaltung statt.

Das Motto des Fachkongresses lautete: "Kraftstoffe der Zukunft 2022 - Navigator für nachhaltige Mobilität!"

Der vom Bundesverband Bioenergie (BBE), der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP), dem Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe), dem Verband der deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) und dem Fachverband Biogas (FvB) ausgerichtete Fachkongress bot auch im Jahr 2022 eine große thematische Vielfalt.

Ziel des Internationalen Fachkongresses war es, den Teilnehmenden einen aktuellen Sachstand über die vielfältigen Gesetzesinitiativen zu geben und entsprechende Handlungsempfehlungen zu diskutieren, derzeitige Marktentwicklungen und Projektbeispiele einer erneuerbaren Mobilität vorzustellen sowie breiten Raum für den Erfahrungsaustausch zu bieten.

Auch 2022 waren mehr als 500 nationale und internationale Teilnehmer und mehr als 60 Referenten dabei. Darunter Vertreter aus der Rohstofferfassung und -verarbeitung, der Bio-kraftstoff-, Mineralöl- und Kraftfahrzeugindustrie, der chemischen Industrie, der Transport- und Logistikbranche, der Zertifizierungssysteme sowie aus Politik, Wissenschaft und Forschung.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.kraftstoffe-der-zukunft.com

 

Ansprechpartner:

Susanne Büchner
030/27 58 179 - 284
ohrpuare@ovbraretvr.qr

© Bundesverband Bioenergie e.V. 2022

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.